highlights

 

udwigspark gegen die C-Jugend des 1.FC Saarbrücken. Man verlor mit 3:4 Toren. 1975 spielte man noch einmal ( Vorspiel des Spiels Saarbrücken-Stuttgarter Kickers) und verlor mit 2:4 Toren.

gend des SV Mettlach im Saarbrücker Ludwigspark .Beim Einlagespiel  des Relegationsspiels zum Bundesligaaufstieg zwischen dem 1.FC Saarbrücken und dem FC Nürnberg (2:2 - 16000 Zuschauer) spielten als spätere Spieler des FC Halbsowichtig Christoph Spanier(obere R.3.v.re.), Uwe Sausy(untere R.2.v.li.), Markus Marxen(obere R.2.v.li.),Thomas Fekete(obere R.1.v.li.) mit. Als Spielführer mit dabei , Stefan Tost, zur Zeit Trainer des 2maligen Saarlandpokalsiegers  SV Mettlach.

1977 

 Christoph Spanier, Markus Marxen, Michael Thiel, Uwe Francois, Thomas Willwert und Bernd Eberlein gründen die Mettlacher Straßenfußballmannschaft Blau Weiß Bocksberg, gespielt wurde zunächst in blauen Hosen und weißen T-Shirts.

Doch bereits einige Monate später fand man mit der Jägermeister AG, Wolfenbüttel einen ersten "Trikot-Sponsor". Auf eine Anfrage an die Firma wurde uns ein Satz T-Shirts für unsere Mannschaft zugeschickt.

Trainiert und gespielt. wurde überwiegend und dies bis Ende der 80er Jahre auf dem Bolzplatz Eulenberg. Ein weiterer Platz war der stillgelegte Feldhandballplatz in Mettlach.

1980

 Vereinsausflug nach Paris.

1982

Erste Freundschaftsspiele über den ganzen Platz auf dem Anstaltsplatz in Merzig

1983

Erstes Turnierteilnahme in Orscholz, beim Einlaufen zum 1. Spiel dreht sich  Spielführer Jürgen Schramm fragend zu seinen Mitspielern um und fragt nach dem Namen der Mannschaft; "halb so wichtig" bekam er zu hören. Ein neuer Name war geboren! Halbsowichtig begrüßte wenige Sekunden später seinen 1. Gegner am Mittelkreis. Ungeschlagen beendete man das Turnier auf einem 3. Platz. Die Tore für den FCH erzielten Fekete, Weber und Spanier.

1984

Auf der Suche nach Spielmöglichkeiten fuhren wir zu einer Vorstandssitzung des SV Schwemlingen und bekamen sofort die Einladung zu einem Einlagespiel bei einem Pokalturnier.

Das Spiel wurde mit 2:1 Toren gewonnen und ein schöner Pokal konnte mitgenommen werden. Es war nach 7 Jahren das 1. Spiel in Trikots; sie wurden vom SV Mettlach ausgeliehen.

1985

Freunschaftsspiel in Weiler gegen den FC Feld aus Friedrichstal. Mit 9:1 wird der höchste Sieg auf dem Großfeld der bisherigen Vereinsgeschichte eingefahren. Udo Linster bestreitet sein 1. Spiel für den FCH und steuert 2 Tore zum Erfolg bei. In diesem Jahr findet unser 1. Vereinsausflug zu Pfingsten nach Cluny/Cormatin statt. Bis heute schlagen wir jährlich 1x oft sogar 2x im Jahr unsere Zelte dort auf.

1986

Josef Mautes und Joachim Zenner aus Merzig treten dem Verein bei und kümmern sich in den kommenden Jahren mit um die Vereinspolitik. Sie bringen auch neue Spieler mit in`s Team u.a.Voker Canaris, Bernd u. Andreas Gaspard, Jürgen Johannes und Andreas Arends. Es wird jetzt regelmäßig an Turnieren teilgenommen gespielt u.a. auch in Püttlingen, Überherrn .

1987

Der ersten Erfolge: Das große Hallenturnier in Gersheim (16 Mannschaften) wird gewonnen, 200 DM Siegprämie können mitgenommen werden, im Sommer erreichte man auf dem Großfeldturnier des FC Saarland in Püttlingen-Ritterstraße einen guten 3. Rang.

1988

In diesem Jahr veranstalteten wir unser 1. Großfeldturnier um den Halbsowichtig Supercup. Außerdem wurden wir von der Gemeinde Nohn zum Bohnenfeschd eingeladen. Als sportliche Attraktion wurde unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ein Spiel gegen die eigene Dorfmannschaft, die Stoppelhopser Nohn organisiert. Das Spiel gewannen wir mit 2:1 Toren. Auch im kommenden Jahr wurden wir wieder eingeladen; die Spoppelhopser hatten sich diesmal mit vielen Spielern der 1.Mannschaft aus Orscholz verstärkt, doch auch Josef Mautes (FCH) hatte eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt . So konnten wir,wenn auch glücklich das Spiel mit 3:2 Toren für uns entscheiden. Auf der abendlichen Siegerehrung im Bürgerhaus bekamen wir einen schönen Keramikteller geschenkt.



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!